IdeenExpo am 15. und 16. Juli: TU Clausthal mit dabei

Die digitale Ideen-Expo will für technische und naturwissenschaftliche Berufe begeistern. Beim Programm mit Prominenten, Musik und Action präsentiert die TU ihren Studiengang Sportingenieurwesen.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Event in diesem Jahr vorwiegend digital statt. Am 15. und 16. Juli streamt die IdeenExpo jeweils von 9 bis 13.30 Uhr live vom Messegelände in Hannover ein vielseitiges, buntes Programm mit Shows und Talks. Darin eingebunden sind Kurzvideos, in denen Studierende und Auszubildende auf kreative Weise ihre Studiengänge oder Berufe aus dem MINT-Bereich vorstellen, also aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Das Angebot (www.ideenexpo.de) ist kostenfrei und ideal für Lehrkräfte, die mit ihren Schülerinnen und Schülern (ab Klasse 7) kurz vor den Ferien zwei informative Vormittage zur Berufsorientierung gestalten wollen. Auch die TU Clausthal wird ihre Studiengänge vorstellen. Ein besonderer Fokus liegt dieses Mal auf dem noch jungen Studiengang „Sportingenieurwesen“.

Am Donnerstag, 15. Juli, heißt es in der Zeit von 10 bis 10.30 Uhr: Berufe „Live“ mit der Technischen Universität Clausthal. Studierende erklären in einem Videoclip, warum sie den Studiengang Sportingenieurwesen gewählt haben und warum es großartig ist, sich mit Sport und Technik in Theorie und Praxis zu beschäftigen. Anschließend ist eine Liveschaltung zur uninahen Sommer-Langlauf-Loipe geplant und ein Kurzinterview mit einer der beiden Studiengangsverantwortlichen, mit Professorin Regina Semmler-Ludwig. Dazu gibt es ein Quiz rund um die TU Clausthal mit tollen Preisen.

Insgesamt sind mehr als 100 virtuelle Ausstellende aus Wirtschaft und Wissenschaft dabei. Zu den Highlights zählen auch die Auftritte von TV-Moderator Ranga Yogeshwar, seit Jahren eng mit der IdeenExpo verbunden, sowie der beiden Wissenschaftskünstler Jacob Beautemps und Cedric Engels alias „Doktor Whatson“. Sie alle zeigen, wie faszinierend und abwechslungsreich Naturwissenschaften und Technik sind. Die IdeenExpo gibt es seit 2007, sie ist Europas größtes Jugend-Event auf dem Gebiet der MINT-Fächer.

Seitens der TU Clausthal bringen sich in den IdeenExpo-Auftritt neben Studierenden und Lehrenden des Studiengangs Sportingenieurwesen die Studienberatung, Auszubildende sowie der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ein.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.ideenexpo.de/digitale-ideenexpo

 

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Die IdeenExpo, die es seit 2007 gibt, ist Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik. In diesem Sommer findet sie insbesondere digital statt. Foto: IdeenExpo