Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Dr. rer. nat. Tanja Schäfer

Forschung

Aktuelle Forschungsprojekte

  • "Photogrammetrie und 3D-Modellierung" im interdisziplinären Projekt "Altbergbau 3D"
  • Altbergbau 3D Projekthomepage

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Überwachung von möglichen Bodenbewegungen im Umfeld der stillgelegten Braunkohletagebaue im Bereich Seeländereien bei Aschersleben (im Auftrag der LMBV)
  • Bodenbewegungsmonitoring über dem Untertageerdgasspeicher Berlin (im Auftrag der GASAG)
  • PSI-Auswertung von ERS-1/2 und ENVISAT Daten zur Erfassung von Bodenbewegungen im eich des Altbergbaugebietes Friedenshall im Südraum Bernburg (Laufzeit: Mai 2010 bis Oktober 2010, Auftraggeber LABG Sachsen-Anhalt)
  • Ermittlung von Höhenänderungen im Raum Wassenberg/Hückelhoven mit der Persistent Scatterer Interferometrie (PSI) ( Laufzeit: November 2008 bis März 2009, Auftraggeber RWE Power)
    Thematik: Retrospektive Erfassung von Höhenänderungen, infolge der sich überlagernden Auswirkungen der Grundwasserabsenkung durch Braunkohletagebaue, sowie des Grubenwasseranstiegs durch Einstellung des Steinkohlebergbaus im Bereich des Wassenberger Horstes, mittels SAR-Daten der Satelliten ERS-1 und ERS-2.
  • Detection of Reservoir Pressure related Surface Movements by Satellite Based Radar Interferometrie (F&E Projekt in Zusammenarbeit mit der Gaz de France Produktion & Exploration

Publikationen

Vollständige Veröffentlichungsliste auf ResearchGate

  • Malek, K., Schmidt-Händel, A., Drechsler, G., Schäfer, T., Hannemann, W., Dettmer, H.-G.: Neue Ansätze zur Entwicklung der Wasserhaltung im Rammelsberg und erste Einblicke in die dreidimensionale Aufnahme der historischen bergbaumodelle im Rahmen des Vorhabens „Altbergbau 3D. Ein interdisziplinäres Projekt zur Erforschung des montanhistorischen Erbes im Harz“. Der Anschnitt 72, 2020, H. 5, S. 177-196.
  • Schäfer, M., Schäfer, T., Izawa, M.R.M., Cloutis, E.A., Schröder, S.E., Roatsch, T., Preusker, F., Stephan, K., Matz, K.-D., Raymond, C.A., Russell, C.T., (2018):
    Ceres’ spectral link to carbonaceous chondrites-Analysis of the dark background materials. Meteorit Planet Sci 72, 5705. doi:10.1111/maps.13079.
  • Izawa, M.R.M., Schäfer, T., Pietrasz, V.B., Cloutis, E.A., Mann, P., Nathues, A., Mengel, K., Schäfer, M., Thangjam, G., Hoffmann, M., Tait, K.T., Applin, D.M., (2016):
    Effects of viewing geometry, aggregation state, and particle size on reflectance spectra of the Murchison CM2 chondrite deconvolved to Dawn FC band passes. Icarus 266, 235–248. doi:10.1016/j.icarus.2015.10.029.
  • Schäfer, T., Nathues, A., Mengel, K., Izawa, M.R.M., Cloutis, E.A., Schäfer, M., Hoffmann, M., (2016):
    Spectral parameters for Dawn FC color data: Carbonaceous chondrites and aqueous alteration products as potential cerean analog materials. Icarus 265, 149–160. doi:10.1016/j.icarus.2015.10.005.
  • T. Schäfer, A. Nathues, K. Mengel, E. A. Cloutis, M. Hoffmann, M. R. M. Izawa, M. Schäfer:
    Dawn FC band parameters for the detection of Fe-bearing phyllosilicates on Ceres. 46th Lunar and Planetary Science Conference The Woodlands, Texas, March 16–20, 2015. #Abstract 2220.
  • T. Schäfer, A. Nathues , E. A. Cloutis, K. Mengel, M. Schäfer, M. Hoffmann (2014):
    Spectral parameters to distinguish CC groups using Dawn FC Ceres data. EPSC Abstracts Vol. 9, EPSC2014-356-1, European Planetary Science Congress 2014, Estoril, Portugal.
  • Schäfer, T.; Brock, T.; Busch, W.; Stark, M. (2011):
    Überwachung von Bodenbewegungen über einem Erdgas-Porenspeicher mit Methoden der satellitenbasierten Radarinterferometrie. In: DMV, IGMF (Hrsg.): Tagungsband Energie und Rohstoffe 2011. Beitrag des Markscheidewesens, 7.-10.September 2011, Freiberg, Papierflieger Verlag Clausthal-Zellerfeld, S. 230 - 239
  • Knospe, S., Hebel, H.-P., Schäfer, M., Schäfer, T., Walter, D., Busch, W. (2011):
    Die Anwendung der satellitengestützten Radarinterferometrie zur großräumigen Erfassung von Höhenänderungen. − In: Busch, W., Niemeier, W., Sörgel, U. (Hrsg.): Geomonitoring Tagung 2011 - Ein Paradigmenwechsel zur Beherrschung von Georisiken. 3.-4. März 2011, Clausthal-Zellerfeld, S. 73-90.
  • Schäfer, T. (2009):
    Dekorrelierte Bereiche – Räumliche Informationslücken in der Radarinterferometrie. Vortrag beim Workshop „Radar¬interferometrie zur Erfassung von Bodenbewegungen“ im Rahmen der Tagung Energie und Rohstoffe, 09.- 12. Septem¬ber 2009, Goslar.
  • Schäfer, T., Schäfer, M., Busch, W., Dietzel, H.-J. (2008):
    Einsatz der differentiellen Radarinterferometrie zur Erfassung von Bodenbewegungen im Bereich einer Erdöllagerstätte im westlichen Emsland. In: Schriftenreihe des Institutes für Markscheidewesen und Geodäsie an der Technischen Universität Bergakademie, Heft 2008-1, S. 66-74, 9. Geokinematischer Tag, 8.-9. Mai 2008, Freiberg.
  • Kronberg, P.; Hauber, E.; Grott, M.; Werner, S. C.; Schäfer, T.; Gwinner, K.; Giese, B.; Masson, P.; Neukum, G. (2007):
    Acheron Fossae, Mars: Tectonic rifting, volcanism, and implications for lithospheric thickness. Journal of Geophysical Research, 112 (E4). AGU. DOI: 10.1029/2006JE002780.
  • Kronberg, P.; Hauber, E.; Schäfer, T.; Grott, M.; Gwinner, K.; Giese, B.; Masson, Ph.; Neukum, G.; HRSC Co-Investigator Team (2006):
    Rifting in Acheron Fossae, Mars, Observed by the High Resolution Stereo Camera (HRSC). - 37th Annual Lunar and Planetary Science Conference, March 13-17, 2006, League City, Texas.

Beruflicher Werdegang

seit 11/2019
Institut für Geotechnik und Markscheidewesen der TU Clausthal (ab 12/2020 Institute of Geo-Engineering), seit 12/2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Markscheiderische Geoinformation

  • Mitarbeit bei der Digitalisierung von Bergbaumodellen im Projekt Altbergbau 3D

11/2013 – 09/2018
Promotionsstipendium der International Max Planck Research School am MPI für Sonnensystemforschung in Göttingen in Kooperation mit dem Institut für Endlagerforschung der TU Clausthal, Mitglied des NASA Dawn Teams

Erforschung der mineralogischen Zusammensetzung und geochemischen Entwicklung des Zwergplaneten Ceres

  • Entwicklung spektraler Fernerkundungsparameter zur Unterscheidung von Meteoritenklassen zur Vorbereitung der Mission „Dawn at Ceres“
  • Rekonstruktion der geochemischen Entwicklung von Ceres anhand von Laborversuchen

Disputation der Dissertation an der TU Clausthal: “Experimental hydrothermal alteration of carbonaceous chondrites and their meaning for Ceres’ brine composition”

05/2007 – 09/2013

Institut für Geotechnik und Markscheidewesen der TU Clausthal

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Markscheidewesen und Geoinformation

  • Bodenbewegungsmonitoring mittels Radarinterferometrie und GIS Analysen im Rahmen von Drittmittelprojekten in Zusammenarbeit mit Bergbauindustrie und Behörden (siehe Projekte)

06/2006-12/2006

Weiterbildung zur Akademischen Geoinformatikerin im Rahmen des Fernstudiengangs UNIGIS express an der Universität Salzburg

08/2004-05/2006

Institut für Geologie und Paläontologie, TU Clausthal

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Auswertung von Fernerkundungsdaten der High Resolution Stereo Camera (HRSC) on Mars Express und des Mars Orbiter Laser Altimeter (MOLA)

10/1996-10/2003

Geologiestudium, TU Clausthal

Luftbildgestützte Kartierung der Salzstruktur Asse (östlicher Teil)  im subhercynen Becken südöstlich von Wolfenbüttel (Diplomkartierung)
Herstellung und analytische Bearbeitung von Referenzproben für die Elektronenstrahlmikrosonde (Diplomarbeit)

Kontakt
Telefon: +49 5323 72-3790
E-Mail: tanja.schaefer@tu-clausthal.de

Adresse
Raum: 303b
Institute of Geo-Engineering
Erzstraße 18
38678 Clausthal-Zellerfeld