Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Prof. a.D. Dr.-Ing. Wolfgang Busch

Professur für Markscheidewesen

Forschung

  • Aktuelle Forschungsschwerpunkte
  • Abgeschlossene Forschungsvorhaben
  • Leiter Arbeitsgruppe „Untertägige Pumpspeicher für Erneuerbare Energie“ am EFZN Energie-Forschungszentrum Niedersachsen, Ausrichter mehrerer Fachtagungen zu diesem Thema, 2012 - 2017
  • Mitgründung und Mitausrichter der Tagung der seit 2001 jährlich stattfindenden Tagung „Altbergbaukolloquium“
  • Mitgründung und Mitausrichter der seit 2011 stattfindenden Tagung „Geomonitoring“
  • Mitausrichter der Tagung „Energie und Rohstoffe“ 2009 des DMV in Goslar
  • Ausrichter der semesterweisen Kolloquiumsreihe „Neue Ideen und Konzepte in der Geoinformatik und Fernerkundung" 2003 - 2014
  • Hauptgutachter / Sprecher Gutachtergruppe des vom BMBF geförderten, interdisziplinären „Sino-German Coal Fire Project“ (2002 – 2010)
  • Betreuung von insgesamt 26 Dissertationen als Hauptreferent und von 12 als Koreferent
  • Weit über 170 Veröffentlichungen

Publikationen und Vorträge

Dissertationen

Mitarbeit in Gremien, Arbeitskreisen

  • Mitglied des Vorstandes des Studentenwerks OstNiedersachsen und des ehemaligen Studentenwerks Braunschweig 2007 - heute
  • Mitglied des Vorstandes des ehemaligen Studentenwerks Clausthal 2006 - 2007
  • Mitglied im Arbeitskreis AK 4.6 „Altbergbau“ der DGGT 1995 - 2020
  • Mitglied in Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e.V. seit 2014
  • Mitglied im Beirat des DMV Deutschen Markscheider Vereins 2001 – 2019
  • Mitglied in mehreren Arbeitskreisen des DMV

Beruflicher Werdegang

Studium
  • 1967 - 1972 Studium der Geodäsie an der Universität Bonn
Wissenschaftliche Ausbildung
  • 1972 - 1981 Wissenschaftlicher Assistent, RWTH Aachen, Geodätisches Institut
  • 1981 Promotion RWTH Aachen
  • 1981 - 1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, RWTH Aachen, Institut für Markscheidewesen
Industrietätigkeit
  • 1986 - 1992 Ruhrkohle AG, stellvertr. Leiter der Abteilung für Photogrammetrie
Hochschultätigkeit
  • Ab 2020 Wiss. Angestellter der TU Clausthal und Leiter der Arbeitsgruppe „Markscheiderische Geoinformation“
  • Ab 2019 Chinabeauftragter des Präsidenten der TU Clausthal
  • 1992 – 2019 Professor für Markscheidewesen
  • 2000 – 2001, 2005 – 2007, 2014 – 2019 Geschäftsführender Leiter des Instituts für Geotechnik und Markscheidewesen
  • 2007 - 2019 Studiengangverantwortlicher des Masterstudienganges Geoenvironmental Engineering
  • 2005 - 2019 Vorsitzender der Senatskommission „Datenverarbeitung und Medien“
  • 2001 – 2017 Senatsbeauftragter für die Kooperation mit der AGH Krakau
  • 1997 – 1999, 2003 - 2017 Mitglied des Senates der TU Clausthal
  • 2009 – 2014 Mitglied des Senates der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH)
  • 2009 Mitglied der Grundordnungskommission der NTH
  • 2007 – 2008 Mitglied des Fakultätsrates Energie- und Wirtschaftswissenschaften
  • 1995 – 1999, 2003 – 2005 Mitglied des Fachbereichsrates Bergbau
  • 2003 – 2005 Mitglied der Haushalts- und Planungskommission Fachbereich Bergbau
  • 1997 – 2005 Mitglied der Senatskommission für Frauenförderung und Gleichstellung
  • 2003 Mitglied der Grundordnungskommission des Senates
  • 1997 – 2002 Mitglied des Konzils
  • 1997 – 2000 Geschäftsführender Leiter des Instituts für Markscheidewesen
  • 1995 - 1997 Dekan des Fachbereichs Bergbau

Kontakt
Telefon: +49 5323 72-2076
E-Mail: wolfgang.busch@tu-clausthal.de

Adresse
Raum 106
Institute of Geo-Engineering
Erzstraße 18
38678 Clausthal-Zellerfeld