Markscheiderische Geoinformation

Die Arbeitsgruppe „Markscheiderische Geoinformation“ beschäftigt sich unter Leitung von Prof. Busch mit der Dokumentation bergbaulicher Objekte untertage und der Erfassung großräumiger, bergbaulich und nicht-bergbaulich verursachter, räumlich und zeitlich variierender Bodenbewegungen übertage. Hierbei nutzt sie die in den vergangenen Jahrzehnten ständig weiterentwickelten und praktisch erprobten Methoden der satellitengestützten Radarinterferometrie, der Photogrammetrie sowie der Geoinformatik. Eine anwendungsspezifische Qualitätsanalyse und Datenprüfung (auf Anomalien, Ausreißer und systematische Abweichungen) erfolgt im raumorientierten Kontext durch selbstentwickelte Datenverarbeitungsprozesse und statistische Werkzeuge und Nutzung professioneller Softwareprodukte, wie z. B. der Firmen GAMMA Remote Sensing Research and Consulting AG (Schweiz) und ESRI (USA).

Aktuelle Projekte

"Photogrammetrie und 3D-Modellierung" im interdisziplinären Projekt "Altbergbau 3D"

"Photogrammetrie und 3D-Modellierung" im interdisziplinären Projekt "Altbergbau 3D"

Das Projekt Altbergbau 3D ist ein interdisziplinäres Projekt zur Erforschung und Dokumentation des montanhistorischen Erbes im Harz.

Multi-RadarMon-NT

Multi-RadarMon-NT

„Einsatz neuartiger radarinterferometrischer Auswertetechnologien für das Geomonitoring von Bodenbewegungen mit Lage- und Höhenänderungskomponenten“

Abgeschlossene Projekte

ProjektnameLaufzeitFörderstelle / Auftraggeber
ProsperMon 2019: Erfassung von Höhenänderungen im 1000 m erweiterten Betrachtungsraum des BW Prosper Haniel mit radarinterferometrischen Methoden 2010 – 20192019 - 2020RAG Aktiengesellschaft
Radarinterferometrische Erfassung von Senkungen im Bereich der Córrego do Feijao Mine (Brasilien)2019 - 2020Syed Jamal Keivanian
Herstellung / Installation von C-Band Radarreflektoren für Landesbehörden und Universitäten2018 - 2020Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen
Senat Berlin, Referat für Geoinformation
Landesvermessung Baden-Württemberg
Landesvermessung Schleswig-Holstein
Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz
KIT Karlsruher Institut für Technologie
Innovatives Abwärme/Ressourcenkataster für Wirtschaftsförderung und Klimaschutz2019Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig (ArL Braunschweig) Teilprojekt; Projektleitung Landkreis Goslar
Radarinterferometrische Erfassung von Bodenbewegungen im Bereich des stillgelegten BW Bergmannssegen-Hugo2019K+S AG
RadarMon Beresniki 2019: Forschung der Erdeinsenkungen im Gebiet des Bergwerksgeländes von BKPRU-1 durch
 Nutzung von radarinterferometrischen Erfassungsverfahren
2019Berginstitut der Russischen Akademie der Wissenschaften Perm
RadarMon Solikamsk 2019: Forschung der Erdeinsenkungen im Gebiet des Bergwerksgeländes von SKRU-2 durch
 Nutzung von radarinterferometrischen Erfassungsverfahren
2019Berginstitut der Russischen Akademie der Wissenschaften Perm
Radarinterferometrische Erfassung von Bodenbewegungen im Einwirkungsbereich der Kavernenanlage Rüstringen2018 - 2019Nord-West-Kavernengesellschaft mbH
Aufbau eines RAG-Archives für Daten der Radarsatelliten Sentinel-1A und -1B2017 - 2019RAG Aktiengesellschaft
Vermessungstechnische Überwachung einer Hausmülldeponie, 2x jährlich1993 - 2019Regionale Abfallentsorgung, Eigenbetrieb des Landkreises Kassel
ProsperMon 2018: Erfassung von Höhenänderungen im 1000m erweiterten Betrachtungsraum des BW Prosper
 Haniel mit radarinterferometrischen Methoden
2018RAG Aktiengesellschaft
Analyse von Senkungserscheinungen außerhalb prognostizierter Einwirkungsbereiche aktiver und in jüngerer Zeit stillgelegter Steinkohlebergwerke der RAG AG2014 - 2018Bezirksregierung Arnsberg
Aufbereitung von radarinterferometrischen PSI-Daten und Ableitung von Höhenänderungsinformationen im Rasterdatenformat als Basisdaten für das landesweite Bodenbewegungskataster2017Landesamt für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung
des Saarlandes
Radarinterferometrische Erfassung von Setzungen unter Verwendung von Sentinel-1-Satellitendaten2017Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH (MIBRAG)
Schulung von Mitarbeitern über die radarinterferometrische Erfassung von Bodenbewegungen2017Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen
ProsperMon 2017: Erfassung von Höhenänderungen im 1000m erweiterten Betrachtungsraum des BW Prosper Haniel mit radarinterferometrischen Methoden2017RAG Aktiengesellschaft
Radarinterferometrische Erfassung großräumiger Bodenbewegungen unter Verwendung von Sentinel-1A-Satellitendaten sowie Unterstützung bei Erstellung eines Monitoringkonzeptes und dem Aufbau eines landesweiten Bodenbewegungskatasters2016 - 2017Umweltministerium Saarland
Radarinterferometrische Erfassung von Höhenänderungen im Bereich des ehemaligen BW Saar, 2010-20162016 - 2017RAG Aktiengesellschaft
Aufbau eines Bodenbewegungskatasters - Nutzung der Fernerkundungsmethode Radarinterferometrie zur Detektion und zum Monitoring großräumiger Bodenbewegungen unter Verwendung von Sentinel-1A-Satellitendaten 2015 - 2017Bezirksregierung Köln; Unterauftrag im Rahmen des Förderprogramms
 „Entwicklung und Implementierungsvorbereitung von Copernicus
Diensten für den öffentlichen Bedarf in Deutschland“ des BMVBS und
dem DLR RFM
Erfassung von Höhenänderungen im Grubenwasseranstiegsbereich Carolinenglück Mitte/Süd mit radarinterferometrischen Methoden2015 - 2017RAG Aktiengesellschaft
ProsperMon 2016: Erfassung von Höhenänderungen im 1000m erweiterten Betrachtungsraum des BW Prosper Haniel mit radarinterferometrischen Methoden2016RAG Aktiengesellschaft
Herstellung / Installation von C-Band Radarreflektoren2016Bezirksregierung Köln
Erstellung Pflichtenheft GeoMonPlus2015 - 2016RAG Aktiengesellschaft
RadarMon: Monitoring vertikaler Bodenbewegungen der Tagesoberfläche in den Gebieten Beresniki und Solikamsk (Perm, Russland) durch integrierte Nutzung von radarinterferometrischen Erfassungsverfahren und GIS2007 - 2016Berginstitut der Russischen Akademie der Wissenschaften Perm
ProsperMon 2015: Erfassung von Höhenänderungen im 1000m erweiterten Betrachtungsraum des BW Prosper Haniel mit radarinterferometrischen Methoden2015RAG Aktiengesellschaft
ABSMon: Großräumiges Monitoring vertikaler Bodenbewegungen der Nachbergbauphase mit radarinterferometrischen Methoden2012 - 2015RAG Aktiengesellschaft
Sentinel: Entwicklung einer Multi-Referenzpunkt-Netz- basierten Auswertemethode zur großräumigen Detektion von Bodenbewegungen mit Sentinel-1 und TerraSAR-X2012 - 2015Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Projektträger DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt  (Förderkennzeichen 50EE1203)
Anpassung der OpenMVG Software-Bibliothek hinsichtlich der dreidimensionalen Schachtrekonstruktion2014Ing. Büro Haite
Teilautomatisierte Erstellung dreidimensionaler Modelle untertägiger Strecken und Orte für VR-Umgebungen2013 - 2014K+S AG
Bestimmung bewegungsfreier Bereiche mit Methoden der Radarinterferometrie2013 - 2014VNG Gasspeicher GmbH
Potentiale der radarinterferometrischen Erfassung von Bodenbewegungen im Rahmen des Bergschadenmonitorings2013RWE Power Aktiengesellschaft
Radarinterferometrisches Monitoring eines Erdgas-Porenspeichers2009 - 2013GASAG, Berlin
Entwicklung eines innovativen und praktikablen Systems zur altbergbaubedingten Gefahrenabwehr sowie zur zügigen Bearbeitung von Anfragen Dritter2008 - 2013LBEG Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie des Landes Niedersachsen
Erprobung fotobasierter Generierung dreidimensionaler Modelle untertägiger Hohlräume2012K+S AG
Aufarbeitung und Bereitstellung von Lehrmaterialien für das Anwendungssmodul Anthroposphäre im Rahmen der SAR-EDU Initiative2012Friedrich-Schiller-Universität Jena (Projektkoordinator);
iniitiert durch das DLR und gefördert durch das BMWi
Erprobung fotobasierter Generierung dreidimensionaler Modelle untertägiger Hohlräume für einen Bohrwagen- und Fahrlader-Simulator2012K+S AG
Fotobasierte Rekonstruktion und 3D-Modellierung altbergbaulicher Objekte2012RAG Deutsche Steinkohle
Analyse von Senkungserscheinungen außerhalb prognostizierter bergbaulicher Einwirkungsbereiche des Bergwerks Prosper-Haniel2011 - 2012Bezirksregierung Arnsberg
Terrestrische Radarinterferometrie für das Monitoring von Tagebauböschungen2011 - 2012RWE Power Aktiengesellschaft
Aufbau eines Testfeldes mit verschiedenen Radarreflektoren zur Untersuchung eines Großtagesbruches2011 - 2012ERCOSPLAN Ingenieurgesellschaft Geotechnik und Bergbau mbh, Erfurt (Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) Sachsen-Anhalt)
Monitoring von Höhenänderungen im Bereich BW Saar Nordfeld mit Hilfe einer PSI-Auswertung von Radarsat-Satellitendaten2010 - 2012RAG Deutsche Steinkohle
Radarinterferometrische Erfassung altbergbaulicher Höhenänderungen im Raum Nachterstedt2010 - 2012LMBV mbH
SatMon: Monitoring vertikaler Bodenbewegungen der Nachbergbauphase mit radarinterferometrischen
Methoden
2009 - 2012RAG Deutsche Steinkohle
Radarinterferometrische Ermittlung von Höhenänderungen in der Region Kalusch/Westukraine2011K-UTEC AG Salt Technologies
Retrospektive PSI-Auswertung von ENVISAT-Daten zur Ermittlung von Höhenänderungen im Bereich BW Saar Nordfeld2010 - 2011RAG Deutsche Steinkohle
Radarinterferometrische Erfassung altbergbaulicher Höhenänderungen im Raum Nachterstedt2010 - 2011LMBV mbH
Windenergiespeicherung durch Nachnutzung stillgelegter Bergwerke2010 - 2011Mitarbeit im EFZN-Projekt des BMU Bundes-Ministerium für Umwelt, Natur-Schutz
und nukleare Sicherheit
RaMon: Radar-Based Spatial Monitoring: Radargestützte Erfassung geometrischer Veränderungen und Modellierung des dynamischen Verhaltens von Geoobjekten in der Energierohstoffgewinnung und Energieversorgung. Gesamt-Projektleitung und Teilprojekt: Methodische Erweiterung der Persistent Scatterer Interferometry (PSI) für das Monitoring zeitlich variierender Höhenänderungen2009 - 2011Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur;
Niedersächsische Technische Hochschule (NTH) 
MultiSAR: Flächendeckendes Monitoring bergbaubedingter Höhenänderungen durch kombinierte Nutzung multisensoraler Radardaten und interferometrischer Auswerteverfahren2008 - 2011IGF-Vorhaben Nr. 15880 N der Forschungsgemeinschaft Deutsche Braunkohlen-Industrie e.V. (FDBI), gefördert über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
PSI-Auswertung vorhandener Radardaten im Bereich Seeländereien2010LMBV mbH
PSI-Auswertung vorhandener Radardaten im Südraum Bernburg2010LMBV mbH
PSI-Auswertung vorhandener Radardaten im Bereich Weißwasser2010DMT GmbH (Vattenfall Europe Mining)
Detection of Reservoir Pressure related Surface Movements by Satellite Based Radar Interferometry 2006 - 2010Gaz de France Produktion Exploration Deutschland GmbH

Radarinterferometrische Ermittlung von Höhenänderungen im Raum Wassenberg

2008 - 2009RWE Power Aktiengesellschaft
TerraSAR-X Emscher Projekt: Radarinterferometrische Überwachung von vertikalen Bodenbewegungen im Bereich der Emscher (Ruhrgebiet)2008 - 2009BMWi durch die Raumfahrt-Agentur des DLR; Förderkennzeichen 50EE0801 
Earth Observation Market Development – EO Services Development for the Mining Sector. Science Review2003 - 2009ESA – ESRIN, Gamma Remote Sensing
GIS-basiertes Monitoringsystem zur Erfassung von bergbaulichen Bodenbewegungen 2007 - 2008Unterauftrag der Deutschen Steinkohle AG, im Rahmen des Forschungsvorhabens  „Prediction and Monitoring of Subsidence Hazards above Coal Mines“ Förderung durch  Kommission der Europäischen Gemeinschaften, Forschungsfonds für Kohle und Stahl [Research Fund for Coal and Steel (RFCS)]
Quantifizierung des Einflusses eines Schiefen Horizonts bei echometrischen Vermessungen2006 - 2008SOCON Kavernenvermessungs GmbH
GeoMon: Geometrisches Monitoring der Tagesoberfläche für aktive Bergbaubereiche, Stillstands- und Altbergbaubereiche
durch integrierte Nutzung von GIS und multisensoralen Erfassungsverfahren
2006 - 2007Deutsche Steinkohle AG
Auswertung von bestehenden Leitnivellements und ihre Analyse über gefluteten alten Grubenfeldern bezüglich
eingetretener Höhenänderungen
2006 - 2007Deutsche Steinkohle AG
Erfassung von Vertikalbewegungen an der Tagesoberfläche durch differentiell-interferometrische Auswertungen multitemporaler SAR-Daten2005 - 2007AIF / DEBRIV
Einführung und Entwicklung eines Weiterbildungsstudienganges „Rohstoffversorgungstechnik“ 2004 - 2007Europäischer Sozialfonds ESF, Land Niedersachsen
Erweiterung und Umsetzung des Konzepts zur integrierten Nutzung von klassischen GIS- und
Fernerkundungsmethoden für ein Monitoring bergbaulicher Umwelteinwirkungen (Monitoring II)
2004 - 2006Deutsche Steinkohle AG
Grob-Konzept zur GIS-technischen Unterstützung des naturschutzfachlichen Monitorings für den Tagebau „Vereinigtes Schleenhain“.2004Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH (MIBRAG)
Analyse landschaftsökologischer Änderungen in Folge dynamischer bergbaubedingter Bodenbewegungen –
Entwicklung von Prognose und Steuerungsverfahren zur Minimierung ökologisch relevanter Auswirkungen
2002 - 2004DFG, Förderkennzeichen BU 1283 / 3. Teilprojekt des interdisziplinären Forscherverbundes: "Entwicklung und Einsatz informationswissenschaftlicher Methoden zur Wirkungsanalyse, Prognose und Steuerung anthropogen beeinflusster Prozesse in Geosystemen“
Analyse, Modellierung und Simulation rezenter Subrosionsprozesse in altbergbaulichen Hohlräumen im Hinblick auf mögliche Steuerungsmaßnahmen2002 - 2004DFG, Förderkennzeichen BU 1283 / 4-1. Teilprojekt des interdisziplinären Forscherverbundes: „Entwicklung und Einsatz informationswissenschaftlicher Methoden zur Wirkungsanalyse, Prognose und Steuerung anthropogen beeinflusster Prozesse in Geosystemen“
Konzept zur integrierten Nutzung von klassischen GIS- und Fernerkundungsmethoden für ein Monitoring bergbaulicher Umwelteinwirkungen (Monitoring I)2002 - 2004Deutsche Steinkohle AG
Entwicklung eines integrierten Konzeptes zur flächenhaften Überwachung bergbaubedingter Bodenbewegungen - Mine Move Monitor2002 - 2003DMT Deutsche Montan Technologie
Airborne spectrometry for abandoned mine site classification and environmental monitoring at the Machów sulphur mine district in Poland2002 - 2003Zusammenarbeit mit der AGH Krakau, gefördert durch das EU-Programm „Improving Human Potential & Socio-Economic Knowledge base – Access to Research Infrastructures“
MINEO: Assessing and monitoring the environmental impact of mining activities in Europe using advanced Earth Observation techniques (MINEO)2000 - 2003Deutsche Steinkohle AG. Gefördertes Projekt der EU-Kommission DG XIII-B4, Referenz-Nr.: IST-1999-10337
PLUSS: Planungs- und Informationssystem Flächenrecycling1998 - 2003Deutsche Steinkohle AG, GPE mbh
Deponie-Bestandsplandokumentations- und Informationssystem (BEPLIS) – Entwicklung des Moduls „Eigenkontrollbericht (EKB)"2001 - 2002Regionale Abfallentsorgung des Landkreises Kassel
FE-GIS: Erprobung von höchstauflösenden Satelliten- und Flugzeugdaten zur Untersuchung von Subrosionserscheinungen und Destabilisierungsprozessen im Altbergbau1999 - 2001Teilprojekt, gefördert durch Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), FKZ 50EE9920. Verbundpartner K-UTEC Kali-Umwelttechnik und BGR
BEPLIS: Entwicklung eines Deponie-Bestandsplandokumentations- und Informationssystems1997 - 2001Regionale Abfallentsorgung, Eigenbetrieb des Landkreises Kassel
BAUT: Entwicklung eines  GIS-basierten Grundmoduls für das Bodenaustauschmanagement2000Deutsche Steinkohle AG, GPE mbh
HaldenGIS: Aufbau eines Informationssystems zur Überwachung der Umweltauswirkungen von Bergehalden unter Einsatz moderner Methoden der Geoinformationstechnologie sowie der digitalen Photogrammetrie und Bildverarbeitung  1999 - 2000Deutsche Steinkohle AG
BOBESYS: Entwicklung eines GIS-gestützten Systems zur Bodenbewegungsanalyse1998 - 1999Deutsche Steinkohle AG
MOMS: Nutzung von hochauflösenden Satellitendaten zur großräumigen Überwachung der Umweltauswirkungen bergbaulicher Tätigkeiten im Ruhrgebiet1997 - 1999Deutsche Steinkohle AG, gefördert durch DLR, Nr. 50EE9652
BAGIS: Baugeologisch-Geotechnisches Informationssystem 1995 - 1998VW-Stiftung, Nr. I/70287. Interdisziplinäres Forschungsprojekt in Kooperation mit Geologischem Institut und Institut für Informatik der TU Clausthal 
„Digitale Bildverarbeitung“ zur Überwachung der Umweltauswirkungen bergbaulicher Tätigkeit mit neuen Methoden der Photogrammetrie und Fernerkundung1995 - 1997Deutsche Steinkohle AG